+49 2224 123 765-30
  • Mo. - Fr. 8 - 18 Uhr
  • +49 2224 123 765-31
  • +49 2224 123 765-32
  • +49 2224 123 765-33
  • +49 2224 123 765-34
  • +49 2224 123 765-35
Staatliche Förderung Pumpen Selfio
 

Förderprogramm zur Heizungsoptimierung: bis zu 30 % staatlicher Zuschuss

Seit dem 1. August 2016 fördert der Staat den Ersatz von Heizungspumpen und Warmwasser-Zirkulationspumpen durch hocheffiziente Pumpen sowie den hydraulischen Abgleich am Heizsystem. Grundlage ist die Richtlinie über die Förderung der Heizungsoptimierung durch hocheffiziente Pumpen und hydraulischen Abgleich.

Gefördert wird der Austausch von alten Pumpen gegen hocheffiziente Umwälzpumpen und Warmwasser-Zirkulationspumpen in Bestandsgebäuden. Überdies ist die Durchführung eines hydraulischen Abgleichs inklusive begleitender Maßnahmen (z. B. Thermostatventile, Einstellung der Heizkurve) in bestehenden Gebäuden förderfähig. Antragsberechtigt sind alle privaten und gewerblichen Eigentümer von Heizungsanlagen und Kommunen.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert die vorgenannten Maßnahmen mit einem Zuschuss in Höhe von bis zu 30 % der Netto-Investitionskosten, höchstens jedoch 25.000 Euro.

Bauherren und Immobilienbesitzer, die eine Förderung für Investitionen zur Heizungsoptimierung beantragen möchten, müssen sich auf der Website des BAFA registrieren. Die Registrierung muss vor Maßnahmenbeginn erfolgen, d. h. vor Erteilung des Auftrags für den Austausch der Pumpe bzw. für den hydraulischen Abgleich. Spätestens sechs Monate nach der Registrierung muss die Maßnahme durchgeführt worden sein.

Bitte beachten Sie, dass Eigenleistungen nicht gefördert werden. Deshalb sollten Sie zuvor klären, welche Handwerkerleistungen – wie beispielsweise der Einbau der Pumpe oder die Durchführung des hydraulischen Abgleiches am Heizsystem – bezuschusst werden. Genauere Informationen darüber finden Sie auf den Seiten des BAFA.

Links und Downloads

Viele detaillierte Informationen zu den Voraussetzungen und Bedingungen zum Erhalt der Förderung sowie den Anträgen finden Sie auf der Internetseite des BAFA:
http://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Heizungsoptimierung/heizungsoptimierung_node.html.
Dort finden Sie auch eine Liste der förderfähigen Pumpen.

Selbstverständlich stehen wir darüber hinaus auch jederzeit gern persönlich zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an - wir freuen uns auf Sie.

Pumpen Selfio