Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen
OK
+49 2224 123 765-30
  • Mo. - Fr. 8 - 18 Uhr
  • +49 2224 123 765-31
  • +49 2224 123 765-32
  • +49 2224 123 765-33
  • +49 2224 123 765-34
  • +49 2224 123 765-35

SYR Sicherheitscenter 4807 mit MAG

Videos

SYR Sicherheitscenter 4807 mit MAG

Artikelnr.: 4807.20.000-K
SYR Sicherheitscenter 4807 mit MAG Mit dem Sicherheitscenter 4807 von SYR bekommen Sie jetzt alles, was Sie für die DIN-gerechte Montage brauchen, in einer kompakten Einheit. Ein Karton - alles drin. Eine Armatur - alles dran. Und nur zwei Anschlüsse. Das SYR Sicherheitscenter 4807 - ein innovatives Produkt, durch das Sie dreimal sparen: bis zu 50 % weniger Arbeitszeit bei der Montage, ... weiterlesen
 Die Lieferzeit beträgt 1 - 3 Werktage. *
 
188,85 €  
 Die Lieferzeit beträgt 1 - 3 Werktage. *
188,85 €  
188,85 € / Stück
Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandtyp: Paket (versandkostenfrei in DE ab 30 € Bestellwert)
Die Lieferzeit beträgt 1 - 3 Werktage.
   

SYR Sicherheitscenter 4807 mit MAG

Mit dem Sicherheitscenter 4807 von SYR bekommen Sie jetzt alles, was Sie für die DIN-gerechte Montage brauchen, in einer kompakten Einheit. Ein Karton - alles drin. Eine Armatur - alles dran. Und nur zwei Anschlüsse. Das SYR Sicherheitscenter 4807 - ein innovatives Produkt, durch das Sie dreimal sparen: bis zu 50 % weniger Arbeitszeit bei der Montage, eine schöne Stange Geld und viel Platz für die Installation.

  • wahlweise mit 12- oder 18-Liter-MAG
  • Systemcheck zur schnellen Funktionskontrolle
  • Montagezeit-Ersparnis bis zu 50 Prozent
  • 8 Montageversionen mit nur einem Modell
  • platzsparende Installation nach DIN

Anwendungsbereich

Das SYR Sicherheitscenter 4807 dient der Absicherung geschlossener Trinkwassererwärmer (TWE) bis max. 560 Liter Inhalt, entsprechend DIN 1988, Teil 200; DIN 4753, Teil 1; DIN 4807, Teil 5 und DIN EN 1488. Das Sicherheitscenter 4807 enthält alle nach DIN 1988 und DIN EN 1488 zur eingangsseitigen Ausrüstung von TWE vorgeschriebenen Bauelemente. Zur Ausstattung gehört außerdem eine Durchströmungsarmatur mit integrierter Wartungsabsperrung sowie ein durchströmtes Membranausdehnungsgefäß (MAG) mit 12 l oder 18 l Nennvolumen in kompakter Form.

Ausführung

Das Sicherheitscenter 4807 beinhaltet:

  • einen Anschluss für einen zusätzlichen Kaltwasserverbraucher
  • eine Doppelabsperrung mit integrierter Prüfmöglichkeit für den Rückflussverhinderer
  • einen Rückflussverhinderer
  • ein Sicherheitsventil mit Edelstahlsitz und Ablauftrichter
  • eine Durchströmungsarmatur mit integrierter Wartungsabsperrung für das MAG
  • eine Montageplatte mit Ausgleichsverschraubung

Die spezielle Ausführung der Gruppe ermöglicht den Einbau als Eck- und Durchgangsform in waagerechten und senkrechten Leitungen. Das Membran-Sicherheitsventil ist zur Anpassung an unterschiedliche Einbaubedingungen um 360 ° drehbar. Die Montageplatte ermöglicht eine sichere und Zeit sparende Installation. Die im Lieferumfang zusätzlich enthaltenen Austauschpatronen (8 und 10 bar) für das Sicherheitsventil erlauben die Anpassung an verschiedene Trinkwassererwärmer-Volumen und maximale Betriebsdrücke. Über den integrierten Systemcheck kann schnell abgerufen werden, ob das Sicherheitsventil getropft hat und ob eine Wartung erforderlich ist. Das Sicherheitscenter 4807 ist Schallschutz geprüft und erfüllt die Anforderungen der Schallschutzklasse 1. 

Werkstoffe

Das Gehäuse ist aus bleiarmer, entzinkungsbeständiger Rotguss-Legierung gefertigt. Alle Verschleißteile bestehen aus Edelstahl, alle Druck tragenden Kunststoffteile aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Membrane und Dichtringe sind aus hitze- und alterungsbeständigem, gummielastischem Kunststoff hergestellt, die Federn aus korrosionsgeschütztem Federstahldraht bzw. nichtrostendem Stahl, die Membrane des MAG aus NBR. Alle mit Trinkwasser in Verbindung kommenden Kunststoffteile entsprechen den KTW-Empfehlungen des Bundesgesundheitsamtes.

Einbau

Der Einbau des Sicherheitscenters 4807 kann wahlweise in der Nähe des Trinkwassererwärmers oder im Bereich der Hauseingangsinstallation erfolgen. Die Kombination mit dem Drufi und den Verteiler-Modulen ist ebenfalls möglich. Der Hausanschluss muss mit einem Filter und einem Druckminderer ausgestattet sein. Der eingestellte Ausgangsdruck darf hier 80 % des Ansprechdrucks vom Sicherheitsventil nicht überschreiten. Durch die Montageplatte entfällt die aufwändige Installation zur Herstellung des erforderlichen Wandabstands für das Membranausdehnungsgefäß ebenso wie für die umständiche Befestigung des MAG mit Konsolen und Halterungen. Die vielfältigen Einbauvarianten ermöglichen sämtliche Fließrichtungen.

Montage

Vor der Montage ist die Rohrleitung sorgfältig durchzuspülen. Danach wird die Armatur spannungsfrei installiert. Durch die im Lieferumfang enthaltene Montageplatte wird ein Wandabstand von 80 mm erreicht. Über eine Ausgleichsverschraubung kann dieses Maß zwischen 80 und 95 mm variiert werden. Der Ablauftrichter des Sicherheitsventils hat einen Längenausgleich, der um 20 mm herausziehbar ist. Anstelle des Trichters lässt sich zur Verlängerung der Ablaufleitung auch Kupferrohr (22 mm) einsetzen. Die im Zubehör vorhandenen Austauschpatronen können problemlos mit dem beiliegenden Montageschlüssel ausgwechselt werden.

Bitte wählen Sie oben die gewünschte Ausführung.

 
 
 
 
* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier.