Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen
OK
+49 2224 123 765-30
  • Mo. - Fr. 8 - 18 Uhr
  • +49 2224 123 765-31
  • +49 2224 123 765-32
  • +49 2224 123 765-33
  • +49 2224 123 765-34
  • +49 2224 123 765-35
Presse und Aktuelle Meldungen Selfio
 

Aktuelle Meldungen von Selfio

 

Frische Luft für Sanitärräume mit Pulsar Basic von inVENTer

21.08.2019

Der Kleinraumventilator Pulsar Basic von inVENTer ist ideal für Räume, in denen in kurzer Zeit viel Feuchtigkeit entsteht. Der Pulsar Basic entlüftet automatisch – leise und leistungsstark – und wurde speziell für Sanitärräume konzipiert. Zudem überzeugt das innovative und futuristische Design, das ganz praktisch und alltagstauglich sowie einfach zu reinigen und zu warten ist. Der Pulsar Basic ist der kleine Bruder des Kleinraumventilators Pulsar von inVENTer, ohne die Steuerungsmöglichkeiten per App.


Klassische Feuchträume sind zum Beispiel WC, Bad, Duschraum oder Wäscheraum, also Räume mit einer starken Feuchtigkeits- oder Geruchsbelastung, die temporär auftritt. Der Kleinraumventilator Pulsar Basic von inVENTer ist mit einem Licht- und Feuchtesensor ausgestattet, auf die die automatische Steuerung reagiert. Die Steuerung ist (im Gegensatz zum Kleinraumlüfter Pulsar von inVENTer) nicht manuell möglich.


Steuerung des Kleinraumventilators Pulsar Basic mittels Lichtsensors


Der Lichtsensor erfasst Änderungen der Lichtverhältnisse in einem Raum. Der Sensor reagiert zum Beispiel auf das Einschaltern des Lichts oder Schatten, wenn eine Person den Raum betritt. Der Lichtsensor im Kleinraumventilator Pulsar Basic aktiviert den Abluftventilator mit einem Luftdurchsatz von ca. 60 m³/h plus Zeitnachlauf. Je nach Anschluss schaltet der Kleinraumventilator sich nach der Nachlaufzeit wieder auf einen Luftdurchsatz von 30 m³/h oder aus. Die Voreinstellung für den Zeitnachlauf beträgt 15 Minuten und lässt sich nicht anpassen.


Steuerung des Kleinraumventilarors Pulsar Basic mittels Feuchtesensors


Erhöht sich die Luftfeuchtigkeit im Raum zum Beispiel durch die Nutzung der Dusche, steigt der Luftdurchsatz auf maximal 100 m³/h. Durch den Abbau der Feuchtelastspitzen wird der Schimmelbildung durch den Einbau des Kleinraumventilators aktiv entgegengewirkt.


Lernen Sie jetzt den Kleinraumventilator Pulsar Basic von inVENTer im Selfio-Shop kennen.