Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
NEU
Eine Person sitzt vor einem Computer und berechnet eine Heizflächenauslegung nach DIN 12831 mit ETU Software
HFA400m2

Heizflächenauslegung nach DIN 12831 bis 400 m²

Dank der Heizflächenauslegung von unseren Profis sind Sie auf der sicheren Seite. Hier bekommen Sie eine hochwertige, schnelle und kostengünstige Planung Ihrer Heizflächenauslegung. 

Versandkostenfreie Lieferung!

Die Lieferzeit beträgt ca. 2 - 4 Werktage

199,90 € *
1 Pauschale

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandtyp: Dienstleistung und Montage

Dank der Heizflächenauslegung von unseren Profis sind Sie auf der sicheren Seite. Hier bekommen... mehr

Heizflächenauslegung nach DIN EN 12831

Wir Profis von Selfio planen für Sie die Heizflächenauslegung (Voraussetzung für den hydraulischen Abgleich) auf Grundlage der Heizlastberechnung. Die Auslegung wird perfekt auf Ihre Räumlichkeiten abgestimmt. Ganz nach Ihren Wünschen optimieren wir die Auslegung in Bezug auf Wärmeerzeuger wie Wärmepumpen oder Brennwertgeräte. Auf diesem Weg wird für eine perfekte Nutzung Ihrer Anlage gesorgt.

Was ist eine Heizflächenauslegung?

Unter der Heizflächenauslegung versteht man ein Verfahren zur Bemessung oder Bestimmung der Heizkörper- bzw. Heizkreisgrößen sowie der Durchfluss- und Materialmengen, die zur Versorgung der Heizflächen benötigt werden. Eine exakte Auslegung stellt sicher, dass Ihren Räumlichkeiten die benötigte Wärme verlässlich zugeführt wird und die Räume auch bei sehr niedrigen Außentemperaturen ausreichend erwärmt werden. Als Grundlage für die Dimensionierung wird die Heizlastberechnung benötigt. Aus der Gebäudeheizlast ergibt sich die Raumheizlast also der Wärmebedarf der einzelnen Räume. Man kann festhalten, dass die Raumheizlast entsprechend der baulichen Gegebenheiten variiert. Wichtige Faktoren für die Raumheizlast sind z.B. die Anzahl der Außenwände oder die Wände der unbeheizten Räume. Darüber hinaus spielt die Norminnentemperatur eine wichtige Rolle für den jeweiligen Raum. Diese variiert in Abhängigkeit zur Raumnutzung. So werden Bäder beispielsweise aufgrund der höheren Luftfeuchtigkeit bzw. der Gefahr von Schimmelbildung stärker beheizt.

Warum ist eine Heizflächenauslegung sinnvoll?

Eine genaue Heizflächenauslegung stellt sicher, dass Ihre Räumlichkeiten zu jeder Zeit bestmöglich mit Wärme versorgt werden. Dies erhöht Ihren persönlichen Komfort und sorgt dafür, dass die eingesetzte Energie effektiv genutzt wird. Eine korrekte Heizflächenauslegung für Ihre Heizung steigert die Energieeffizienz um bis zu 15 Prozent. Es lässt sich also festhalten, dass Ihre Heizungsanlage mit einer richtigen Heizflächenauslegung besser und effektiver arbeitet und so der Energieverbrauch zuverlässig gesenkt wird.

Welche Besonderheiten sind bei der Heizflächenauslegung für eine Fußbodenheizung zu beachten?

Bei einer Fußbodenheizung verlegt man warmwasserführende Rohre im Fußboden. Es erfolgt also eine Wärmeabgabe an den Raum über eine sehr große Oberfläche. Deshalb reichen für Fußbodenheizungen deutlich geringere Vorlauftemperaturen. Eine Heizflächenauslegung gibt hier genau an, wie viel Meter Rohr für die Fußbodenheizung pro Raum verlegt werden sollten. Bei kleineren Räumen mit einer höheren Norminnentemperatur, wie z. B. dem Badezimmer, kann es zu einem Wärmefehlbedarf kommen, wenn die Auslegefläche im Badezimmer zu gering ist. Kleine zusätzliche Heizkörper können dies jedoch ausgleichen.

Welche Faktoren spielen neben den Randbedingungen eine Rolle?

Außer den o. g. Randbedingungen für einen Raum spielen auch Bodenbeläge und die Dämmung eine wichtige Rolle. Hier sollte für eine optimale Wärmeabgabe an den Raum ein Bodenbelag mit einem geringen Wärmedurchlasswiderstand (bspw. Naturstein) gewählt werden. Eine gute Wärmedämmung nach unten sorgt zudem dafür, dass die Wärme nicht in andere eventuell unbeheizte Räume verloren geht und dort angelangt, wo sie benötigt wird.  

Welche Unterlagen benötigen wir von Ihnen?

  • ausgefüllte Kalkulationsanfrage mit Angaben zum Wärmeerzeuger (Wärmepumpe / Brennwertgerät etc.)
  • Grundrisspläne (mit Quadratmeterangabe und Raumbezeichnung)
  • Schnitt (Angabe von Gebäude- und die jeweilige Geschosshöhe)
  • Heizlastberechnung, wenn vorhanden, ansonsten werden pauschale Werte verwendet
  • EnEV Nachweis
  • Bodenaufbau mit Oberbodenbelägen in den einzelnen Räumen
  • Position der Verteiler pro Etage
  • bevorzugte Auslegung bzw. Rohrdimension / System / Hersteller

 Die Vorteile einer Heizflächenauslegung: 

  • gleichmäßiges und zügiges Aufheizen 
  • erforderliche Heizleistung wird erreicht 
  • keine zu hohen Oberbodentemperaturen 
  • niedriger Energieverbrauch, elektrisch (Umwälzpumpe) und thermisch (Öl, Gas etc.) 
  • geringere Geräuschentwicklung an Ventilen, Pumpen und anderen Bauteilen der Heizungsanlage 
  • mehr Komfort und eine verbesserte Regelfähigkeit 

 

WEITERE INFORMATIONEN: Hier finden Sie eine Beispiel Heizflächenauslegung von unserem Selfio Haus.

 

Weiterführende Links zu "Heizflächenauslegung nach DIN 12831 bis 400 m²"
Wann sollte eine Heizflächenauslegung erfolgen? Bei einem Neubau erfolgt eine individuelle... mehr
FAQ

Wann sollte eine Heizflächenauslegung erfolgen?

Bei einem Neubau erfolgt eine individuelle Auslegung der Heizflächen. So wird sichergestellt, dass auch in der kalten Jahreszeit eine behagliche Wärme in Ihren Räumlichkeiten vorhanden ist. Im Fall einer energetischen Sanierung sind Berechnungen zur Dimensionierung der Heizkörper notwendig. Vielfach ist der Austausch von veralteten Heizkörpern gegen modernere leistungsfähigere Modelle nötig und rentiert sich.

Was versteht man unter einer Heizflächenauslegung?

Mit der Heizflächenauslegung lassen sich die Heizkörper- bzw. Heizkreisgrößen exakt dimensionieren. Außerdem werden die Durchfluss- und Materialmengen, die zur Versorgung der Heizflächen benötigt werden, genau festgelegt. So wird sichergestellt, dass in jedem Ihrer Räume auch die individuell benötigte Wärmemenge abgegeben wird. Darüber hinaus wird der Raum auch bei sehr niedrigen Außentemperaturen ausreichend mit Wärme versorgt.

Als Basis für die Dimensionierung der Heizflächen dient die Heizlastberechnung. Aus der Gebäudeheizlast lässt sich die Raumheizlast, also der Wärmebedarf der einzelnen Räume, ermitteln. Allerdings variiert diese entsprechend der baulichen Gegebenheiten und der Nutzung der Räume. Wichtige Faktoren für die für die Raumheizlast sind die Anzahl der Außenwände oder die Wände der unbeheizten Räume, sowie die Norminnentemperaturen für den entsprechenden Raum. Deshalb werden Bäder aufgrund der höheren Luftfeuchtigkeit bzw. der Gefahr von Schimmelbildung stärker beheizt.

Was sollte bei der Heizflächenauslegung beachtet werden?

Die benötigte Wärmemenge kann auch von mehreren Heizkörpern im Raum an die Raumluft übertragen werden. Speziell bei größeren Räumen ist dies von Bedeutung, da es nicht nur eine Wärmequelle im Raum gibt und die Verteilung der Wärme gleichmäßiger erfolgt. Die Heizflächen sollten darüber hinaus ausreichend groß dimensioniert werden. Dadurch lässt sich die zuvor errechnete Raumheizlast abdecken.

Was ist bei der Heizflächenauslegung für eine Fußbodenheizung zu beachten?

Bei der Installation einer Fußbodenheizung werden warmwasserführende Rohre im Fußboden verlegt. Dadurch erfolgt eine Wärmeabgabe an den Raum über eine größere Oberfläche. Deshalb genügen für die Fußbodenheizung deutlich geringere Vorlauftemperaturen. Eine Heizflächendimensionierung gibt an, wie viel Meter Rohr in jedem Ihrer Räume verlegt werden sollten. In Räumen mit höherer Norminnentemperatur, wie dem Badezimmer, kann ein Wärmefehlbedarf auftreten, wenn die Auslegefläche im Badezimmer zu gering ist. Durch kleine zusätzliche Heizkörper kann dies ausgeglichen werden.

Außer den Randbedingungen für den Raum spielen die Bodenbeläge und die Dämmung nach unten eine entscheidende Rolle. Man sollte deshalb für eine optimale Wärmeabgabe an den Raum einen Bodenbelag wählen, der über einen niedrigen Wärmedurchlasswiderstand verfügt. Durch eine gute Wärmedämmung nach unten sorgt man auch dafür, dass die Wärme nicht in andere unbeheizte Räume verloren geht.  

Zur Auswahl passt

Weitere interessante Artikel

NEU
Eine Person sitzt vor einem Computer und berechnet eine Heizflächenauslegung nach DIN 12831 mit ETU Software

HFA200m2

Heizflächenauslegung nach DIN 12831 bis 200 m²
139,90 € *
1 Pauschale

Kunden kauften auch

NEU
Ein Mann verlegt Heizungrohr für Fußbodenheizung nach der Angabe eines Verlegeplans von Selfio

VLP400m2

Verlegeplan für Fußbodenheizung bis 400 m²
199,90 € *
1 Pauschale
Selfio Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 400 Quadratmeter online günstig kaufen

HLB400m2

Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 400 m²
199,90 € *
1 Pauschale

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

NEU
Ein Mann verlegt Heizungrohr für Fußbodenheizung nach der Angabe eines Verlegeplans von Selfio

VLP400m2

Verlegeplan für Fußbodenheizung bis 400 m²
199,90 € *
1 Pauschale
Selfio Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 400 Quadratmeter online günstig kaufen

HLB400m2

Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 400 m²
199,90 € *
1 Pauschale
NEU
Eine Person sitzt vor einem Computer und berechnet eine Heizflächenauslegung nach DIN 12831 mit ETU Software

HFA200m2

Heizflächenauslegung nach DIN 12831 bis 200 m²
139,90 € *
1 Pauschale
Selfio Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 200 Quadratmeter online günstig kaufen

HLB200m2

Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 200 m²
139,90 € *
1 Pauschale
Topseller
Alu-Verbundrohr 16 x 2 mm Komplettansicht - Selfio

100316MT-200

Alu-Verbundrohr 16 x 2 mm
ab 23,29 € *
25 Meter (0,93 € * / 1 Meter)
NEU
Ein Mann verlegt Heizungrohr für Fußbodenheizung nach der Angabe eines Verlegeplans von Selfio

VLP200m2

Verlegeplan für Fußbodenheizung bis 200 m²
139,90 € *
1 Pauschale
A+
Spektrum
A+ bis G
Fußbodenheizung - Tackersystem Komplettset

100100TAK-10RTAA

Fußbodenheizung - Tackersystem Komplettset
ab 271,91 € *
1 Set
A+
Spektrum
A+ bis G
NEU
BUNDLE
A
Spektrum
A+ bis G
NEU
BWT Weichwasseranlage Perla Hybrid, Ansicht Vorderseite - Selfio

11435

BWT Enthärtungsanlage Perla Hybrid
3.299,00 € *
1 Stück
A
Spektrum
A bis E
A+
Spektrum
A+ bis E
BUNDLE
Fußbodenheizung Noppensystem Komplettset

100100NOP-10

Fußbodenheizung Noppensystem Komplettset
ab 357,09 € *
1 Set
Kugelhahn-Set für Heizkreisverteiler

100410KH

Kugelhahn-Set für Heizkreisverteiler
17,45 € *
1 Set
Prüfpumpe für Dichtheitsprüfung Standard - 100830DN Selfio

100830DN

Prüfpumpe für Dichtheitsprüfung Standard
112,05 € *
1 Stück
Grünbeck Enthärtungsanlage softliQ:SD18

189100

Grünbeck Enthärtungsanlage softliQ:SD18
ab 1.579,00 € *
1 Stück
Winkelspangen - 100530WS Selfio

100530WS

Winkelspangen
0,68 € *
1 Stück
NEU
A+
Spektrum
A+ bis G
NEU
BUNDLE
NEU
Sturmschutzdose für Windschutzdose, Ansicht außen - Selfio

940102

Sturmschutzdose für Windschutzdose
12,57 € *
1 Stück
A
Spektrum
A+ bis G
A
Spektrum
A+ bis G
NEU
SYR Anschlusscenter 3228 All-in-One Komplettsystem zur Wasseraufbereitung für Heizungsanlagen - Selfio

3228.15.025

SYR Anschlusscenter 3228 All-in-One
499,00 € *
1 Stück
Gesamtansicht Selfio Enthärtungsanlage Watersoft 26 Premium Set Lieferumfang

36126

Selfio Enthärtungsanlage Watersoft 26 Premium Set
1.099,00 € * 1.199,00 € *
1 Set
Gesamtansicht Selfio Enthärtungsanlage Watersoft 15 Premium Set Lieferumfang

36125

Selfio Enthärtungsanlage Watersoft 15 Premium Set
999,00 € * 1.099,00 € *
1 Set
A
Spektrum
A+ bis E
A+
Spektrum
A+ bis E
BUNDLE
A
Spektrum
A bis G
A++
Spektrum
A++ bis G
Trusted Shops
Zertifizierte Sicherheit
Top Shops
Sicher und bequem einkaufen
Buderus Fachpartner
Kompetenz und top Beratung
Idealo Partner
Seriöser Preisvergleich