+49 2224 123 765-30
  • Mo. - Fr. 8 - 18 Uhr
  • +49 2224 123 765-31
  • +49 2224 123 765-32
  • +49 2224 123 765-33
  • +49 2224 123 765-34
  • +49 2224 123 765-35
Presse und Aktuelle Meldungen Selfio
 

Aktuelle Meldungen von Selfio

 

Kontrollierte Wohnraumlüftung - Erhebliche Reduzierung der Pollenkonzentration im Haus

04.09.2018

Während die meisten Menschen sich über die wärmeren Temperaturen des Frühlingsanfangs freuen, beginnt mit dem milden Wetter für viele Allergiker die unangenehmste Phase des Jahres. Schuld ist der Pollenflug, der durch die allgemeine Klimaerwärmung teilweise schon im Januar beginnt. Damit wird auch die Wohnungslüftung für viele Allergiker zum Problem, denn durch das Lüften über Türen und Fenster wird die ohnehin schon hohe Pollenbelastung in den Wohnräumen noch erhöht. 


Dabei ist es gerade für ein gesundes Wohnklima in sanierten, luftdicht gedämmten Häusern dringend erforderlich, für den nötigen Luftaustausch zu sorgen. Der nachträgliche Einbau einer kontrollierten Wohnraumlüftung ist eine komfortable und energiesparende Lösung für das „Frischluftproblem“. Durch den Austausch der in den Geräten standardmäßig enthaltenen Grobstaubfilter durch besondere Feinstaubfilter können zudem Pollen, Staub und Allergene größtenteils ausgefiltert und so die Pollenkonzentration im Gebäude auf ein Minimum reduziert werden. Darüber hinaus sorgen Lüftungsanlagen für ein besseres Wohnklima, denn die Feuchtigkeit, die beispielsweise durch Kochen oder Duschen entsteht, wird durch die Lüftung ebenfalls nach außen transportiert. Dadurch kann der Bildung von Schimmelpilzen und der rasanten Vermehrung von Hausstaubmilben vorgebeugt werden. 


Professionelle Unterstützung beim Einbau in Eigenleistung


Für die kontrollierte Belüftung einzelner Räume empfiehlt sich der Einbau dezentraler Lüftungsgeräte. Soll das ganze Haus mit frischer Luft versorgt werden, kommt meist eine zentrale Lüftungsanlage zum Einsatz: Hier werden die Aufenthaltsräume über ein Kanalsystem mit dem zentralen Lüftungsgerät verbunden, sodass überall ein ausreichender Luftwechsel stattfindet. Eine Lüftungsanlage kann man mit etwas handwerklichem Geschick und der richtigen Unterstützung auch selbst installieren. 


Hilfestellung für den Selbsteinbau bietet die Website selfio.de der Firma Selfio aus Linz am Rhein. Das Unternehmen, das eine große Auswahl an hochwertigen zentralen und dezentralen Lüftungsanlagen über seinen Online-Shop anbietet, unterstützt die Selberbauer je nach Bedarf zusätzlich durch kostenfreie Beratung und Planung. Begleitend stehen Montagevideos, Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowie eine Montage-App zur Verfügung, die den Einbau anschaulich erklären. Die Wohnungslüftungssysteme sind technisch auf dem neuesten Stand, einfach zu montieren und zu heimwerkerfreundlichen Preisen erhältlich. Wer eine Selfio-Lüftungsanlage selbst einbaut, profitiert somit mehrfach. Mehr Informationen unter www.selfio.de/de/lueftung.


Linz, im April 2018