Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 250 m²
Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 250 m²
Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 250 m²
Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 250 m²
Vorschau: Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 250 m² Vorschau: Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 250 m² Video Video Vorschau: Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 250 m² Vorschau: Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 250 m²
PS-HLB250

Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 250 m²

Sie benötigen eine Heizlastberechnung nach DIN 12831-1:2020-04 (aktuellste Fassung von April 2020) für Ihr Heizungsprojekt? Kein Problem! Egal, ob Sanierung oder Neubau, die Profis von Selfio planen mit Ihnen Schritt für Schritt Ihr Heizungsprojekt und erstellen für Sie die benötigten Berechnungen.

Die Lieferzeit beträgt 14 - 21 Werktage

219,95 € ¹
1 Pauschale

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandtyp: Dienstleistung und Montage

Sie benötigen eine Heizlastberechnung nach DIN 12831-1:2020-04 (aktuellste Fassung von April... mehr

Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 250 m²

Sie benötigen eine Heizlastberechnung nach DIN 12831-1:2020-04 (neueste Fassung von April 2020) für Ihr Heizungsprojekt? Kein Problem! Egal, ob Sanierung oder Neubau, die Profis von Selfio planen mit Ihnen Schritt für Schritt Ihr Heizungsprojekt und erstellen für Sie die benötigten Berechnungen.  

Heizlastberechnung nach DIN 12831-1:2020-04 bis 250 m² von den Profis 

Sie sind auf der Suche nach einer professionellen und kostengünstigen Heizlastberechnung nach DIN 12831-1:2020-04 (aktuellste Fassung von April 2020)? Dann sind Sie bei unseren Selfio Experten genau richtig! Egal, ob Neubau oder Altbausanierung, wir erstellen für Sie alle notwendigen Berechnungen zeitnah und preiswert.

Was ist eine Heizlastberechnung? 

Die Heizlastberechnung gibt die notwendige Wärmezufuhr wieder, die zur Aufrechterhaltung der Raumtemperatur bei Normauslegungstemperatur benötigt wird. Eine Berechnung erfolgt nach einem standardisierten Ablauf und ist von einigen gebäudespezifischen Einflussgrößen abhängig. Wie das funktioniert, welche Einflussgrößen es gibt und wie sich eine falsche Heizlastberechnung auf Komfort und Effizienz auswirkt, möchten wir Ihnen hier erläutern.

Wie läuft die Heizlastberechnung ab?

Eine Berechnung richtet sich nach DIN-Norm EN 12831-1:2020-04 „Heizungsanlagen in Gebäuden-Verfahren zur Berechnung der Norm-Heizlast“ und wird aus folgenden Elementen zusammengesetzt:

  • Transmissionswärmeverluste: Wärmeverluste über die Bauteile der Gebäudehülle
  • Wärmeverluste über die Lüftung: Ein Gebäude muss ausreichend belüftet werden. Natürlich geht dem Gebäude dabei Energie verloren. Wieviel verloren geht, ist von mehreren Faktoren, wie z.B. dem Luftvolumenstrom, der Wärmerückgewinnung der Lüftungsanlage, den Undichtigkeiten der Gebäudehülle oder dem hygienisch bedingten Mindestluftwechsel abhängig.
  • Zusatz-Aufheizleistung: Leistung der Heizung, die benötigt wird, um nach einer Heizpause Wärme kurzzeitig zum Aufheizen zur Verfügung zu stellen. Bei einer Berechnung wird die Summe aus Transmissions- und Lüftungswärmeverlusten mit der zusätzlichen Aufheizleistung addiert.
  • Wunschtemperatur: Die DIN-Norm legt standardisierte Norm-Temperaturen für innen und außen fest, die für die Berechnung herangezogen werden, falls keine anderen Innentemperaturen vereinbart werden. Die Innentemperaturen sind dabei mit 20 °C für Wohn- und Schlafräume, 24 °C für Feuchträume und Bäder und 15 °C für beheizte Nebenräume wie Flure und Treppenhäuser festgelegt. Die Normaußentemperatur wird durch die örtliche Lage des Gebäudes bestimmt.
  • U-Werte: Dieser Wert gibt an, wieviel Wärme bei einer Temperaturdifferenz von einem Grad über einen Quadratmeter dieses Bauteils abfließt. Das gilt für alle relevanten Flächen: Außenwände, Fenster, Außentüren, Dachflächen, Decken zu unbeheizten Räumen wie Keller oder Dachboden, Bodenplatte gegen Erdreich oder außen, Innenwände und Innentüren gegen unbeheizte Nachbarräume
  • Luftwechsel: Der Wert gibt an, wie oft das Raumluftvolumen pro Stunde durch natürliche oder mechanische Lüftung ausgetauscht wird.
  • Speichermasse: Eine große Masse kann mehr Energie speichern als eine kleine. Die Schwere des Gebäudes beeinflusst unter anderem die Wiederaufheizleistung einer Anlage nach einer längeren Heizpause.

Und so geht’s: Bei einem Neubau: Alles, was wir von Ihnen benötigen sind die Bauplanungsunterlagen. Diese erhalten Sie bei Ihrem Architekten. Bei einem Altbau: Hier muss, wenn keine Bauunterlagen vorhanden sein sollten, selbst gemessen werden. Welche Schritte im Detail nötig sind erfahren Sie hier.


Welche Unterlagen werden benötigt?  

Neubau / Bestandsgebäude Sanierung - Unterlagen vorhanden: 

Die Bauplanungsunterlagen Neubau: Grundriss, Schnitt und ENEV-Nachweis sollten aus folgenden Unterlagen und Informationen bestehen:

  • Lageplan mit Angaben der Himmelsrichtung, Höhe der Nachbargebäude und der geographischen Lage
  • Gebäudeplan mit Geschossgrundrissen und Gebäudeschnitte (ggf. als CAD-Datei) mit einem Mindestmaßstab von 1:100, Geschossgrundrisse mit Baubemaßung einschließlich Fenster- und Türmaße, die Räume mit Nutzungsangabe und Nummerierung der Räume
  • Eintrag eventuell geänderter Innenraumtemperaturen, die von den Norm-Innentemperaturen abweichen, in den Bauplan (Absprache mit dem Bauherrn)
  • Baubeschreibung mit Wand-, Decken und Dachaufbau (Dichte, λ-Werte), Fenster mit Verglasungsart, Rahmenmaterial, Güteklassen, Türen mit Materialangabe und Verglasungsanteil
  • Wärmeschutz- oder Energieausweis mit Angaben der U-Werte der jeweiligen Bauteile

Diese Angaben sind alle in den Bauplanungsunterhalten Ihres Architekten enthalten.

 

Nutzen Sie bitte dieses Auftragsformular nachdem Sie die Bestellung abgeschickt haben, um uns alle Informationen zur Inbetriebnahme zu übermitteln.


Bestandsgebäude Sanierung - Unterlagen nicht vorhanden: 
Dann kommt die Heizlastberechnung bis 250 m² nach Verfahren B / Optimus für Sie in Frage. Unsere Profis helfen Ihnen, die benötigten Daten zu ermitteln, damit wir Ihre Heizlastberechnung durchführen können.


Ihre Vorteile mit dem richtigen Planungsservice im Überblick:

  • geringerer Materialaufwand
  • geringerer Energieverbrauch durch kleinere Wassermengen
  • Energieeinsparung durch hydraulischen Abgleich
Weiterführende Links zu "Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 250 m²"
Was ist eine Heizlastberechnung? Die Heizlast gibt an, wie viel Wärme das Gebäude durch den... mehr
FAQ

Was ist eine Heizlastberechnung?

Die Heizlast gibt an, wie viel Wärme das Gebäude durch den Temperaturunterschied zur Umgebung verliert. Sie beschreibt die momentane Wärme, die bei einer bestimmten Außentemperatur über die Gebäudehülle zur Aufrechterhaltung der Innentemperatur nötig ist und wird in Watt (W) angegeben. Die Heizlast entspricht also der Verlustleistung des Gebäudes.

Wann sollte eine Heizlastberechnung durchgeführt werden?


Bei einem Neubau oder einer Modernisierung eines Bestandsbaus, ist die Heizlastberechnung unbedingt erforderlich. Aber auch, wenn ein neuer Wärmeerzeuger (also eine Heizung) eingebaut wird, sollte eine neue Heizlastberechnung durchgeführt werden. Bei einem Neubau geschieht dies bereits während der Planungsphase, da schon im Vorfeld geklärt werden muss, welcher Wärmeerzeuger überhaupt in Frage kommt und welche Leistung er haben muss. 

Was ist der Unterschied zwischen Heizlast und Heizwärmebedarf?

Mit der Heizlast wird die optimale Leistung Ihrer Heizungsanlage ermittelt. Die Heizwärme dagegen ist ein Verbrauchswert und beschreibt die Energie, die für Heizung und Warmwasser innerhalb eines Jahres benötigt wird und wird in Kilowattstunden (kWh) angegeben.

Welche Unterlagen benötigen wir von Ihnen für die Heizlastberechnung?

Wenn es sich um einen Neubau handelt, finden wir in Ihren Bauplanunterlagen alles, was wir für die Berechnung benötigen. Diese Unterlagen erhalten Sie bei Ihrem Architekten. Wenn, z.B. bei einem Altbau, keine Bauunterlagen mehr vorhanden sein sollten, kontaktieren Sie uns bitte. Unsere Profis helfen Ihnen gerne dabei, die nötigen Angaben für die Heizlastberechnung zu ermitteln. 

Weitere interessante Artikel

Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 150 m²
PS-HLB150
Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 150 m²
159,95 € ¹
1 Pauschale
Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 400 m²
PS-HLB400
Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 400 m²
289,95 € ¹
1 Pauschale

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 150 m²
PS-HLB150
Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 150 m²
159,95 € ¹
1 Pauschale
A+++
Spektrum
A+++ bis D
 
A++
Spektrum
A+++ bis D
 
Förderfähig
Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 400 m²
PS-HLB400
Heizlastberechnung nach DIN 12831 bis 400 m²
289,95 € ¹
1 Pauschale
A+++
Spektrum
A+++ bis D
 
A++
Spektrum
A+++ bis D
 
Förderfähig
A+++
Spektrum
A+++ bis D
 
A++
Spektrum
A+++ bis D
 
Förderfähig
A++
Spektrum
A+++ bis D
 
A
Spektrum
A+ bis F
 
Förderfähig
Topseller
Fußbodenheizung Mini Dünnschichtsystem für geringen Aufbau für 10-12 mm Rohr (4,8 m²)
1920338-PAKET
Fußbodenheizung Mini Dünnschichtsystem für geringen Aufbau für 10-12 mm Rohr (4,8 m²)
55,20 € ¹
4.8 Quadratmeter (11,50 € ¹ / 1 Quadratmeter)
A+
Spektrum
A+++ bis D
 
A
Spektrum
A+ bis F
 
Förderfähig
A++
Spektrum
A+++ bis D
 
A++
Spektrum
A+++ bis D
 
Wolf Wärmepumpen-Center CHC-Monoblock 07/300-50
9146844
Wolf Wärmepumpen-Center CHC-Monoblock 07/300-50
11.359,00 € ¹ 24.430,70 € ¹
1 Paket
A++
Spektrum
A+++ bis G
 
Förderfähig
Topseller
Systemplatte für Trockenestrichsystem 25-14 5,25 qm
100125TR-525-PAKET
Systemplatte für Trockenestrichsystem 25-14 5,25 qm
44,50 € ¹
5.25 Quadratmeter (8,48 € ¹ / 1 Quadratmeter)
A++
Spektrum
A+++ bis D
 
A
Spektrum
A+ bis F
 
Förderfähig
Buderus Luft-Wasser-Wärmepumpe Logatherm WLW186i-4 AR T180 schwarz
7738602341
Buderus Luft-Wasser-Wärmepumpe Logatherm WLW186i-4 AR T180 schwarz
9.292,80 € ¹ 15.053,50 € ¹
1 Paket
A
Spektrum
A+ bis E
 
A+
Spektrum
A+ bis E
 
AKTION
SALE
100 m² Set Trockenbau-System Selfio-Floor für Fliesen
702.00FL100
100 m² Set Trockenbau-System Selfio-Floor für Fliesen
11.869,00 € ¹ 19.887,49 € ¹
1 Set
Kunststoff-Flexrohr Lüftungsrohr 75 mm 50 m antistatisch/antibakteriell
PE45075050
Kunststoff-Flexrohr Lüftungsrohr 75 mm 50 m antistatisch/antibakteriell
135,90 € ¹
50 Meter (2,72 € ¹ / 1 Meter)
Flachheizkörper Buderus Logatrend, VC-plan, Typ 22 mit Wandbefestigung
7750400604
Flachheizkörper Buderus Logatrend, VC-plan, Typ 22 mit Wandbefestigung
ab 208,40 € ¹ 512,89 € ¹
1 Stück
alpha innotec Wanddurchführung WDF
15070001
alpha innotec Wanddurchführung WDF
475,00 € ¹
1 Stück
A+++
Spektrum
A+++ bis D
 
A++
Spektrum
A+++ bis D
 
Förderfähig
A
Spektrum
A+ bis F
 
A++
Spektrum
A++ bis D
 
AKTION
Förderfähig
Luft-Wasser Wärmepumpe alira V-line - LWDV bis 12 kW mit Hydraulikstation
100699HSDV12101
Luft-Wasser Wärmepumpe alira V-line - LWDV bis 12 kW mit Hydraulikstation
11.850,00 € ¹ 17.132,00 € ¹
Zuletzt niedrigster Preis: 17.132,00 €¹
1 Paket
A
Spektrum
A+++ bis D
 
A++
Spektrum
A+++ bis D
 
B
Spektrum
A+ bis F
 
B
Spektrum
A+ bis F
 
AKTION
Förderfähig
Wärmepumpenpaket alpha innotec LWDV 91-1/3-HDV 9-1/3 mit 300 Liter BWS und 100 Liter TPS, Wandkonsole und -Durchführung
100699HDV901-W-WD-W300-T100
Wärmepumpenpaket alpha innotec LWDV 91-1/3-HDV 9-1/3 mit 300 Liter BWS und 100 Liter TPS, Wandkonsole und -Durchführung
10.999,00 € ¹ 15.731,65 € ¹
Zuletzt niedrigster Preis: 13.199,99 €¹
1 Paket
A++
Spektrum
A+++ bis D
 
B
Spektrum
A+ bis F
 
B
Spektrum
A+ bis F
 
AKTION
Förderfähig
Wärmepumpenpaket alpha innotec LWDV 91-1/3-HDV 9-1/3 mit 300 Liter BWS und 100 Liter TPS, Bodenkonsole
100699HDV901-B-W300-T100
Wärmepumpenpaket alpha innotec LWDV 91-1/3-HDV 9-1/3 mit 300 Liter BWS und 100 Liter TPS, Bodenkonsole
10.999,00 € ¹ 15.357,65 € ¹
Zuletzt niedrigster Preis: 12.999,99 €¹
1 Paket
Trusted Shops
Zertifizierte Sicherheit
Top Shops
Sicher und bequem einkaufen
Buderus Fachpartner
Kompetenz und top Beratung
Idealo Partner
Seriöser Preisvergleich