Zurück

Wohnungslüftung – Mit Lüftungsgeräten Heizkosten sparen und beste Luftqualität genießen

Frische Luft im Wohnraum ist nicht nur essenziell für ein angenehmes Wohnraumklima, sondern auch notwendig, um feuchte Luft abzuführen. Bei den immer dichteren Gebäudehüllen im Neubau oder sanierten und gedämmten Gebäuden ist es jedoch kaum noch möglich, über händische Fensterlüftung für einen ausreichenden Luftaustausch zu sorgen. Lüftungsgeräte, die entweder zentral oder dezentral eingebaut werden, ermöglichen die automatisierte Luftzufuhr in Eigentums- oder Mietwohnungen. Das bietet den Bewohnern nicht nur hohen Komfort, sondern ermöglicht zudem die Einsparung von Heizkosten und den Werterhalt der Immobilie. Denn nur ein ausreichender Luftaustausch führt zuverlässig Feuchtigkeit aus dem Wohnraum ab und verhindert damit Feuchteschäden wie zum Beispiel Schimmel.

Heizkosten sparen und Luftaustausch unter einen Hut bekommen

Neubauten und energetisch sanierte Gebäude sind meist gut gedämmt. Das spart Heizkosten, denn bei kühlen Temperaturen wird weniger Energie benötigt, um den Wohnbereich zu erwärmen. Die kalte Luft bleibt draußen, die warme Luft drinnen. Dieser positive Effekt der dichten Gebäudehülle führt jedoch dazu, dass ohne aktive Belüftung der Wohnung quasi kein Luftaustausch stattfindet. Die verbrauchte Luft wird somit nicht regelmäßig durch frische Luft ersetzt. Frische, sauerstoffhaltige Luft ist wichtig für das Wohlbefinden der Bewohner. Wird kein ausreichender Luftaustausch sichergestellt, steigt der CO2-Gehalt in der Raumluft, was bei den Bewohnern zu Konzentrationsschwierigkeiten bis hin zu Kopfschmerzen führen kann. Unterschätzt wird oft die Notwendigkeit, Feuchtigkeit aus dem Wohnraum abzuführen. Diese entsteht nicht nur beim Kochen, Wäsche trocknen und Duschen, sondern alleine durch die Anwesenheit von Personen. Wird diese nicht abgeführt, drohen Feuchteschäden und Schimmelbefall.

Über händisches Lüften per Fensteröffnung ist der notwendige Luftaustausch kaum noch zu erreichen. Außerdem geht damit auch immer Raumwärme durchs Fenster verloren – ein Effekt, den man ja durch die gute Dämmung gerade vermeiden möchte. Eine ideale Lösung für dieses Dilemma bieten Wohnungslüftungsgeräte. Diese können zentral oder dezentral installiert werden. Durch die Ausstattung mit einem Wärmetauscher geht die Wärme aus dem Wohnraum nicht verloren, sondern wird zwischengespeichert und an die Frischluft weitergegeben. So wird verbrauchte, feuchte Luft zuverlässig ausgetauscht; frische Luft führt zu einer gesunden Luftqualität im Wohnraum und Heizkosten werden weiterhin eingespart.

Wohnungslüftungsgeräte sorgen für optimale Luftqualität

Sobald es um ein Neubauprojekt oder die Dämmung von Bestandsgebäuden geht, sollte ein besonderes Augenmerk auf eine ausreichende Belüftung gelegt werden. Das betrifft auch den Wohnungsbau. Wohnungseigentümer haben bei Neubauprojekten großen Spielraum, Lüftungslösungen umzusetzen. Diese können dann bereits bei der Planung berücksichtigt werden. Das ist insbesondere bei zentralen Lüftungsgeräten, die Frischluft über ein Kanalsystem an einzelne Räume verteilen, ein Vorteil. Es gibt speziell für Wohnungen entwickelte zentrale Lüftungsgeräte, die sich durch eine kompakte Bauweise auszeichnen. Dadurch sind sie platzsparend unterzubringen, sogar in einem Küchenschrank.

Diese zentralen Lüftungsgeräte ermöglichen die Umsetzung einer kontrollierten Wohnraumlüftung für Wohnungen oder auch Einfamilienhäuser ohne Kellerräume – also für alle Wohnsituationen, in denen der Platz für die Unterbringung der Haustechnik begrenzt ist. Montiert werden die Lüftungsgeräte an der Decke, in Wandnischen oder Schränken. Sogar die Integration in eine Zwischendecke ist möglich und bietet den praktischen Vorteil, dass dahinter auch Strom- und Versorgungsleitungen versteckt werden können. Zentrale Lüftungsgeräte lassen sich so auch im Rahmen von Renovierungen realisieren. Wohnungseigentümer sollten sich vom Profi über mögliche Umsetzungsmöglichkeiten anhand der konkreten Raumkonstellation beraten lassen.

Nicht nur bei Selbstnutzung einer Eigentumswohnung, sondern auch bei der Vermietung empfiehlt sich die Umsetzung einer kontrollierten Wohnraumlüftung. Denn eine unzureichende Lüftung erhöht das Risiko von Schimmelbildung enorm und diese kann die Gebäudesubstanz schädigen. Die Investition in eine automatisierte Lüftung des Wohnraums erhöht also nicht nur den Wohnkomfort und damit die Attraktivität der Wohnung für Mieter, sondern sichert auch den Werterhalt durch den Schutz der Gebäudesubstanz.

Beratung und Einkauf beim Lüftungsprofi

Der Haustechnikshop Selfio bietet eine umfassende Auswahl an zentralen sowie dezentralen Wohnungslüftungsgeräten, die sich für die Ausstattung von Wohnungen mit kontrollierter Wohnraumlüftung eignen. Alle Lüftungsgeräte sind mit Wärmerückgewinnung ausgestattet, so dass energieeffizientes Heizen mit bester Luftqualität einhergeht. Neben einer Fachberatung durch Lüftungsexperten bietet der Onlineshop einen kostenlosen Service für die Planung von Lüftungsanlagen. Der Hautechnikshop ist der professionelle Begleiter für Lüftungsprojekte, beginnend bei der Planung bis hin zur Materialliste für die Umsetzung des Projekts.

Weitere Informationen und Hintergründe zur kontrollierten Wohnraumlüftung stehen unter Lüftung bei Haustechnikshop Selfio zur Verfügung.

Bad Honnef, im Oktober 2021

Bild: deagreez - Fotolia

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zurück
Trusted Shops
Zertifizierte Sicherheit
Top Shops
Sicher und bequem einkaufen
Buderus Fachpartner
Kompetenz und top Beratung
Idealo Partner
Seriöser Preisvergleich
Klick fürs Klima
Klick fürs Klima
Leisten Sie Ihren Klimabeitrag
Gemeinsam fürs Klima Klicken

Bevor ein Produkt zu dir nach Hause kommt hat es bereits einen weiten Weg hinter sich. Materialbeschaffung, Produktion, Transport und Versand: Das sind die wichtigsten Faktoren aus denen sich der CO2-Fußabdruck deines Produktes zusammensetzt.

In unserem Shop kannst du den CO2 Fußabdruck deiner Bestellung reduzieren und damit ausgewählte Klimaschutzprojekte unterstützen.

Gemeinsam packen wir den Klimaschutz an!

Mehr erfahren