Zurück

Wärmedämmung ist die häufigste Sanierungsmaßnahme

Bestandsimmobilien haben enorm an Beliebtheit gewonnen. Klar, ein Neubau gestaltet sich häufig schwierig: unbebaute Grundstücke sind kaum noch zu finden und Kauf sowie Abriss eines alten Hauses mit anschließendem Neubau sind für die wenigstens finanziell darstellbar. Also stieg die Nachfrage nach Gebrauchtimmobilien in den letzten Jahren stark an. Die Einstiegspreise sind günstig und trotz Modernisierungskosten ist ein gebrauchtes Haus im Durchschnitt 30 Prozent günstiger als ein Neubau (Quelle: LBS Nord).

Und welche Sanierungsmaßnahme wird bei Bestandsimmobilien am häufigsten durchgeführt? Die Wärmedämmung - sogar noch vor dem Austausch der Heizungsanlage. Das ist das Ergebnis einer Untersu­chung des Marktforschungsinstitutes TNS Infratest im Auftrag verschiedener Finanzie­rungsinstitute und des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Bun­desweit wurden 2.000 Personen befragt, die im Zeitraum von 2008 bis 2011 selbst genutztes Wohneigentum erworben hatten. Für 71 Prozent der Befragten stand die Wärmedämmung an erster Stelle. Durch die Dämmung der Fassade wird die Energieeffizienz des Gebäudes verbessert und Heizkosten gesenkt. In Zeiten der Energiewende ein wichtiges Anliegen für die neuen Eigenheimbesitzer. Dabei spielen natürlich die hohen Heizkosten die zentrale Rolle, aber auch der Wunsch, sich umweltfreundlicher zu verhalten ist nicht zu unterschätzen. Weitere Ergebnisse der Umfrage: 55 Prozent ließen ihre Heizungsanlage modernisieren, 42 Prozent investierten zusätzlich in Wärmeschutzverglasung und etwa jeder zehnte energiebewusste Immobilienerwerber setzte auf Wasser ­sparende Maßnahmen und umweltverträgliche Baustoffe.

Wie die Infratest-Analyse ergab, wird der Markt für energetische Modernisierungen sogar noch weiter wachsen: So planen 23 Prozent aller Erwerber von Gebrauchtimmobilien, in den nächsten zwei bis drei Jahren energiesparende Maßnahmen durchzuführen. Bei den zukünftigen Investitionen stehen ebenfalls Wärmedämmung und die Modernisierung der Heizungsanlage im Vordergrund.

Wir finden es toll, dass Eigenheimerwerber neben der Kostenersparnis auch an unsere Umwelt denken und werden Euch über weitere umweltfreundliche Maßnahmen auf dem Laufenden halten.

Do it yourself – aber do it richtig!
Eure
Mandy Ebisch

 

Bildquelle: ©Pixelbliss @fotolia.de

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Kellerdeckendämmplatte EPS 035 DI

1781040

Kellerdeckendämmplatte EPS 035 DI
ab 26,83 € *
4.5 m² (5,96 € * / 1 m²)
Zurück
Trusted Shops
Zertifizierte Sicherheit
Top Shop 2018
Einfach, komfortabel und sicher
Top Shop 2017
Sicher und bequem einkaufen
Idealo Partner
Seriöser Preisvergleich