Zurück

Fußbodenheizung befüllen, spülen, entlüften – Schritt für Schritt

Fußbodenheizungen werden immer beliebter. Beinahe die Hälfte aller Neubauten werden heute schon damit ausgerüstet. Doch bevor die Fußbodenheizung in Betrieb genommen werden kann, muss man sie befüllen, spülen und entlüften. Dies ist ein zentraler Vorgang, damit die Fußbodenheizung später optimal funktioniert und die Wärme gleichmäßig abgibt. Dieser Vorgang steht an, sobald die Fußbodenheizung fertig verlegt ist und bevor der Estrich eingebracht wird.

Ein weiterer Grund, um einen Heizkreis zu spülen, besteht darin, dass die Fußbodenheizung entweder teilweise oder gar nicht warm wird, die gewünschte Temperatur nicht mehr erreicht oder zu viel Energie verbraucht. Dies ist häufig ein Indiz für Luft im Heizkreis. 

Aber wie entlüfte bzw. spüle ich den Heizkreis richtig? 

Hierfür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:

Eine Möglichkeit besteht darin, die Befüllung über eine Spül- und Befüllpumpe durchzuführen. Ein solches Gerät hat allerdings längst nicht jeder zur Hand.

Eine andere und weitaus gebräuchlichere Variante ist das Spülen und Befüllen über die Füllarmatur der Heizungsanlage. Hierbei ist es enorm wichtig zu beachten, dass das Wasser zum Befüllen und Spülen der Anlage der VDI 2035 entsprechen muss. Diese Art des Entlüftens erläutert die folgende Anleitung im Detail.

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung: 

Um die einzelnen Heizkreise zu befüllen und zu entlüften, werden zuerst die beiden Kugelhähne am Vor- und Rücklaufbalken des Heizkreisverteilers angeschlossen:

Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-1-Selfio Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-1-a-Selfio

 

Anschließend werden alle Heizkreise am Heizkreisverteiler durch Aufsetzen und Zudrehen der Kappen verschlossen:

Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-2-Selfio


Nun wird ein Wasserschlauch an den KFE-Hahn des Vorlaufbalkens des Heizkreisverteilers angeschlossen und dieser mit dem Zapfventil der Wasserquelle verbunden:

Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-3-Selfio Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-4-Selfio

 

Im nächsten Schritt wird ein Schlauch an den KFE-Hahn des Rücklaufbalkens angeschlossen und entweder zu einem freien Abfluss (z. B. Toilette, Waschbecken, Badewanne, Bodenlauf) oder zum Vorratsbehälter der Spül- und Befüllpumpe geführt:

Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-5-Selfio

 

Der Wasserzulauf und die beiden KFE-Ventile am Heizkreisverteiler werden nun geöffnet:

Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-6-Selfio

Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-6-a-Selfio

 

Dann wird langsam durch Abdrehen der Kappe vom ersten Heizkreisventil der erste Heizkreis geöffnet. Der Heizkreis wird so lange gespült, bis keine Luft mehr austritt und nur noch Wasser aus dem Schlauch fließt:

Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-7-Selfio Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-8-a-Selfio

 

Anschließend wird der gespülte Heizkreis wieder durch Zudrehen der Kappe geschlossen:

Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-8-Selfio

 

Danach wird der zweite Heizkreis geöffnet und ebenfalls gespült, bis keine Luft mehr im austretenden Heizungswasser erkennbar ist:

Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-9-Selfio Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-9-a-Selfio

 

Nach diesem Prinzip werden alle vorhandenen Heizkreise entlüftet.

 

Achtung: Bitte unbedingt darauf achten, dass immer nur ein Heizkreis während des Spülvorgangs geöffnet ist. Zudem muss der Anlagendruck im Auge behalten werden. Steigt dieser beim Befüllen oder nach dem Schließen über 2,5 bar, öffnet sich das Sicherheitsventil und das überschüssige Heizungswasser tritt aus. 

 

Wurden alle Heizkreise gespült, werden nacheinander das Entlüftungsventil des Vor- und das des Rücklaufbalkens des Heizkreisverteilers geöffnet, um eventuell noch darin enthaltene Luft aus dem System zu entfernen:

Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-10-Selfio

 

Nun werden die KFE-Ventile geschlossen und die beiden Schläuche entfernt. Abschließend werden die Kugelhähne am Heizkreisverteiler geöffnet:

Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-11-Selfio Fussbodenheizung-befuellen-spuelen-entlueften-Schritt-12-Selfio

 

Die Fußbodenheizung ist nun befüllt und einsatzbereit. Dennoch empfehlen wir, vor Inbetriebbahme die Einstellungen der Fußbodenheizung noch einmal zu überprüfen.  

Während der kalten Jahreszeit ist darauf achten, dass während und nach der Befüllung der Anlage der Bau ausreichend geheizt ist, um ein Einfrieren der Anlage zu vermeiden.   

In diesem Sinne: Do it yourself. Aber do it richtig. 

Eure Mandy Ebisch 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zurück
Trusted Shops
Zertifizierte Sicherheit
Top Shops
Sicher und bequem einkaufen
Buderus Fachpartner
Kompetenz und top Beratung
Idealo Partner
Seriöser Preisvergleich