Zurück

Wärmepumpentausch bringt bares Geld!

Bis zu 7.250 Euro Zuschuss vom Staat.

Wärmepumpen sind aufgrund der geringen Heizkosten im Vergleich zu herkömmlichen Energieträgern eine lohnende Investition. Und durch die erheblich höheren Fördersätze, die mit dem neuen Marktanreizprogramm zur Förderung der erneuerbaren Energien im Wärmemarkt seit April 2015 gelten, ist diese effiziente und umweltschonende Art der Wärmeerzeugung noch attraktiver geworden.

Gefördert werden grundsätzlich alle effizienten Wärmepumpen zur kombinierten Warmwasserbereitung und Raumheizung und zwar sowohl bei Neuerrichtung, als auch bei Austausch bestehender Wärmepumpenanlagen. Deshalb sollten auch bereits in Betrieb befindliche Wärmepumpen auf ihre Systemeffizienz hin überprüft werden, denn besonders effiziente Erdwärmepumpen mit einer Jahresarbeitszahl (Verhältnis zwischen erzeugter Wärme und der dafür aufgenommenen Menge Strom) von mindestens 4,5 und einer lastmanagementfähigen Wärmepumpenregelung können mit bis zu 7.250 Euro im Gebäudebestand gefördert werden.

Auch im Neubau sind Erdwärmepumpen förderfähig. Wer sich bei seinem neuen Eigenheim für eine Erdwärmepumpe mit einer Jahresarbeitszahl >4,5 entscheidet, kann sich diese ebenfalls mit bis zu 5.000 Euro fördern lassen. Luftwärmepumpen sind meist nur im Gebäudebestand förderfähig und werden dort mit bis zu 2.000 Euro gefördert.

Sehr gern beraten wir Sie im Detail zu Ihren Fördermöglichkeiten - rufen Sie uns unter +49 2224 123 765-32 an oder schreiben Sie eine E-Mail.

 

Bild: © LaCatrina @ Fotolia

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zurück
Trusted Shops
Zertifizierte Sicherheit
Top Shop 2018
Einfach, komfortabel und sicher
Top Shop 2017
Sicher und bequem einkaufen
Idealo Partner
Seriöser Preisvergleich